Ruhrgebiet-Info.de  -  Ein Reiseführer über das Ruhrgebiet mit ausführlicher Beschreibung der Sehenswürdigkeiten

Der Zoo von Bochum   


Der Tierpark von Bochum ist ein kleinerer Zoo unweit des Zentrums der Stadt im sehenswerten Stadtpark gelegen. Obwohl die Zoos von Gelsenkirchen oder Duisburg im Ruhrgebiet wohl größer und spektakulärer sind, hat der Tierpark von Bochum einige wichtige Pluspunkte: Er ist sehr kinderfreundlich, die Beschilderung der Tiere ist interessant und ausführlich, der Eintrittspreis ist vergleichsweise niedrig.

Flamingos  Seehunde im Zoo Bochum

Das Herz des Zoos von Bochum ist eine große Halle mit Aquarium, Terrarium und Fossilium. Im sehenswerten Hauptbecken schwimmen Haie (Schwarzspitzenriffhaie) und andere Fische in einem echten Korallenriff. In dem von Experten sehr geschätzten Fossilium, das einzige im Ruhrgebiet,  werden bis zu 150 Millionen Jahre alte versteinerte Lebewesen aus dem Plattenkalk-Steinbruch in Solnhofen (Bayern) ausgestellt.

Im hinteren Teil des Zoos befinden sich die Gehege der größeren Tiere (z.B. Luchse, Leoparden und Gibbons). Sehr beliebt sind die Seehunde und Pinguine.

Tipp: Etwa von 14 bis 15 Uhr finden die meisten Fütterungen im Zoo von Bochum statt. Vor allem die Seehundfütterung und die Kaimanfütterung sind interessant. Dies ist die beste Zeit den Zoo zu besuchen.

Für Kinder gibt es einen Streichelzoo mit Ziegen, sowie am Wochenende und an Feiertagen Pony reiten (1 Euro). Der Zoo kann barrierefrei im Rollstuhl besucht werden. Alle Gehege und Aquarien haben eine sehr ausführliche und vorbildliche Beschreibung der Tierarten mit Beschreibung des Lebensraums, der Lebensweise, der Nahrung, der Fortpflanzungen und vieles mehr.

Streichelzoo im Zoo Bochum  Ponystation im Zoo Bochum

Eintrittspreise Zoo Bochum (Stand Sommer 2017): Erwachsene 7,00€, Kinder 3,50 (3-17 Jahre), Schüler+ Studenten 4,00€. Spartipp: Jeder 2. Montag im Montag ist Familientag (außer wenn Feiertag): Erwachsene nur 4€. Kinder unter 3 Jahre zahlen im Zoo von Bochum keinen Eintritt. Hunde kann man in den Tierpark von Bochum an der Leine mitnehmen. Interessante Führungen durch den Zoo mitten im Ruhrgebiet kosten für Gruppen pro Stunde 40 Euro (plus Eintrittspreis).

Öffnungszeiten Zoo Bochum 2017: täglich ab 9 Uhr, im Winter bis 16:30 im Sommer bis 19 Uhr, den beiden Monaten März und Oktober dazwischen sind die Öffnungszeiten des Zoos von Bochum von 9 Uhr bis 18 Uhr.

Bus und U-Bahn zum Zoo Bochum: Vom Hauptbahnhof Bus Nr. 354 bis direkt vor den Eingang oder U-Bahn-Haltestelle Planetarium und 5 Minuten Fußweg. Zu Fuß zum Tierpark von der Innenstadt sind es circa 30 Minuten.

Map mit Zoo Bochum


Andere Sehenswürdigkeiten in der Nähe sind das Zeiss Planetarium und das Deutsche Bergbaumuseum..

Andere Zoos in der Nähe: Die beiden ganz großen Zoo im Ruhrgebiet sind in Gelsenkirchen (hier klicken) und in Duisburg (hier klicken).

Einige Infos auf dieser Seite wie Öffnungszeiten und Eintrittspreise sind aus dem Jahr 2017, andere Angaben sind einige Jahre älter.

 

Linktipps:

Infos über heimische Tiere in Deutschland.

Infos zum Zoo Berlin

Auf dieser Webseite finden Sie ausführliche Informationen zu vielen verschiedenen Tierarten der Erde.

Eintrittspreise Zoo Pilsen   Eintrittspreise Zoo Prag

 

 

Ruhrgebiet

Weitere Zoos
Zoo Gelsenkirchen
Zoo Duisburg
Mehr über Bochum
Bochum Innenstadt
Planetarium
Deutsche Bergbaumuseum
Schauspielhaus Bochum
Bochumer Stadtpark
Jahrhunderthalle Bochum
Universität Bochum
Bermudadreieck Bochum
Botanischer Garten
Allgemeines
Anreise
Rumkommen
Wohin im Ruhrgebiet
Fahrkarten Ruhrgebiet
Ruhrgebiet Städte
Ruhrgebiet in Zahlen
Sehenswürdigkeiten
Veltins Arena Schalke
Borusseum Dortmund
Neue Mitte Oberhausen
Landschaftspark Duisburg
Henrichshütte
Planetarium Bochum
Gasometer Oberhausen
Siedlung Schüngelberg
Zollverein Essen
Ruhr Museum
Kunstmuseum Essen
Kettwig Altstadt
Villa Hügel
Margarethenhöhe
Wissenschaftspark GE
Museum Quadrat
GOP Variete Essen
Alte Synagoge Esse
DASA Dortmund
Brauereimuseum
Deutschlandexpress
Cranger Kirmes
Innenstädte
Dortmund
Essen
Gelsenkirchen
Duisburg
Mülheim
Herne
Hattingen
Ausgehen
Bermudadreieck
Parks
Westfalenpark
Grugapark
Kaisergarten Oberhausen
Schloss Berge