Zoo Duisburg


Der etwa vor 70 Jahren eröffnete Zoo Duisburg ist einer der größten und bekanntesten Tierparks in Deutschland. Bekannt ist vor allem das Delfinarium, welches das größte der vier Delfinbecken in Deutschland ist. Der Zoo Duisburg leistet viel beim Artenschutz, viele vom Aussterben bedrohte Tiere wurden und werden hier erfolgreich gezüchtet.

Beeindruckend ist vor allem die Größe des Zoos: Im Tierpark Duisburg über 2000 Tiere in fast 300 Arten zu sehen. Bekannt ist zum Beispiel die Koala-Zucht und das große Amazonasbecken "Rio Negro" mit Amazonas-Flussdelfin. Auch das große Affenhaus und der chinesische Garten sind beliebt.

Das Delfinarium mit sechs Tümmler-Delfinen ist das Höhepunkten des Zoobesuchs. Mehrmals täglich findet eine Show statt, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte. Leider ist sie im ohnehin schon recht hohen Eintrittspreis des Zoos von Duisburg nicht inklusive.

Insgesamt ist der Zoo Duisburg eine Mischung aus neu und alt. Während manche Tiergehege sehr modern und spektakulär sind, machen andere einen eher renovierungsbedürftigen Eindruck.

Der Zoo ist durch eine Schnellstraße, die man jedoch kaum bemerkt, geteilt. Die beiden Teile sind durch eine Brücke verbunden.

 

 

Öffnungszeiten Zoo Duisburg

 Ganzjährig täglich geöffnet: Im Sommer 9-17:30, im Winter bis 16:00. Die Schließzeiten gelten jedoch nur für den Eintritt: Man kann bis zum Einbruch der Dunkelheit im Zoo bleiben.

Eintrittspreise Zoo Duisburg (2007)

Ohne Delfinarium: Erwachsene 11€, Kinder 6-13 Jahre 5,50€, Ermäßigt 8€, Familien (Eltern mit bis zu 3 Kinder) 23,50€, mit nur einem Elternteil 15€

Mit Delfinshow: Erwachsene 14,50€, Kinder 6-13 7€, Ermäßigt 11,50€, Familien (Eltern mit bis zu 3 Kinder) 32€, mit nur einem Elternteil 20€

Anfahrt Zoo Duisburg

Der Tierpark liegt an der Stadtgrenze zu Mülheim an der Ruhr. Mit der Straßenbahnlinie 901 alle 10-15 Minuten von Duisburg Hauptbahnhof und Mülheim Hbf.

Liste der Tiere Zoo Duisburg (Auszug)

Kattas, Elefanten, Giraffen, Flamingos, großes Aquarium mit z.B. Flussdelphine, Löwen, sibirische Tiger, Kamele, Nayalas, Stachelschweine, Ameisenbären, Nasenbären, Tapire, Wombats, Koalas, Kängurus, Watussirinder, Pinselohrschweine, Waschbären, Nashörner, Zebras, Seehunde, Rentiere, Eulenarten, Luchs, Wildpferde, Seehunde, Pinguine, Seelöwen, Polarwölfe (siehe Bild oben rechts), Zwergflusspferde, Affen, Meerkatzen, Gibbons, Gorillas, Störche, Kudus (siehe Bild oben links), Kraniche, Wildhunde und viele mehr.

Übersicht über heimische Tiere

Infos zum Zoo Berlin --- London Zoo Öffnungszeiten

Tierpark Hellabrunn München

 

Familienurlaub

 

Ruhrgebiet

Allgemeines
Anreise
  Günstig mit dem Zug
Rumkommen
Sehenswürdigkeiten
Veltins Arena Schalke
Neue Mitte Oberhausen
Landschaftspark Duisb.
Henrichshütte
Planetarium Bochum
Gasometer Oberhausen
Bergbaumuseum Bochum
Siedlung Schüngelberg
Margarethenhöhe
Wissenschaftspark GE
Schauspielhaus Bochum
Jahrhunderthalle
Museum Quadrat
GOP Variete Essen
Alte Synagoge Essen
Ruhr-Uni Bochum
DASA Dortmund
Brauereimuseum
Deutschlandexpress
Innenstädte
Dortmund
Essen
Gelsenkirchen
Bochum
Duisburg
Mülheim
Herne
Hattingen
Ausgehen
Bermudadreieck
Zoos
Zoo Gelsenkirchen
Zoo Duisburg
Zoo Bochum
Parks
Westfalenpark
Grugapark
Botanischer Garten Bo
Kaisergarten Oberhausen
Stadtpark Bochum
Schloss Berge
Impressum