Ruhrgebiet-Info.de  -  Ein Reiseführer über das Ruhrgebiet mit ausführlicher Beschreibung der Sehenswürdigkeiten

Das Ruhrgebiet in Zahlen

 

Was ist das Ruhrgebiet ?

Die genaue Abgrenzung des Ruhrgebiets ist etwas umstritten. In den meisten Literaturquellen gehören die kreisfreien Städte und Landkreise zum Ruhrgebiet, die dem Regionalverband Ruhr angehören. Wir haben diese Definition übernommen.

Andere Bezeichnungen für das Ruhrgebiet sind übrigens Revier, Ruhrpott und Pott. Der Begriff Kohlenpott war früher häufig, heute ist er selten.

Die 11 kreisfreien Städte im Ruhrgebiet sind nach dem Alphabet: Bochum, Bottrop, Dortmund, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Hagen, Hamm, Herne, Mülheim und Oberhausen.

Die 4 Landkreise, die zum Regionalverband Ruhr, also zum Revier, gehören sind: Ennepe-Ruhr-Kreis (Süden), Landkreis Wesel  (Nord-Westen), Landkreisre Recklinghausen (Norden), Landkreis Unna (Nord-Osten).

Einwohner Ruhrgebiet

Das Ruhrgebiet hat derzeit (Stand 2017) etwa 5,1 Millionen Einwohner. Gut 6 % aller Einwohner von Deutschland wohnen im Revier. Wenn der Pott eine Stadt wäre, wäre es die mit Abstand größte Stadt in Deutschland. Berlin, die größte Stadt in Deutschland, hat etwa 3,5 Millionen Einwohner. Wenn man so will, ist das Revier als 50 % größer als Berlin.

In der Europäischen Union sind nur die Metropolregionen Paris und London (bis zum Brexit) größere Ballungsräume als das Ruhrgebiet (gemessen an der Einwohnerzahl).

Fläche Ruhrgebiet

Die Fläche des Ruhrgebiets ist 4.435 Quadratkilometer. Dies sind fast genau 13 % der Fläche von NRW (Nordrhein-Westfalen).

Bevölkerungsdichte Ruhrgebiet

Mit den Zahlen von oben (4435 km² und 5,1 Millionen Einwohner) kann man die Bevölkerungsdichte einfach ausrechnen. Das Ruhrgebiet eine Bevölkerungsdichte von 1.150 Menschen pro Quadratkilometer. Deutschland hat eine Bevölkerungsdichte von etwa 230 Einwohner pro km². Das Ruhrgebiet ist also nur 5 Mal dichter besiedelt als Deutschland im Durchschnitt.

Es gibt auch im Ruhrgebiet große, grüne Flächen wie Naturschutzgebiete, Wälder, Wiesen und Felder. Das Revier ist grüner als die meisten Menschen denken.

Großstädte Ruhrgebiet

Großstädte sind Städte mit über 100.000 Einwohner. Im Ruhrgebiet sind dies: Dortmund, Essen, Duisburg, Bochum, Gelsenkirchen, Oberhausen, Hagen, Mülheim, Hamm, Herne, Bottrop, Recklinghausen und Moers. Nach dieser Liste beträgt die Zahl der Großstädte im Ruhrgebiet also 13. Von diesen Städten sind 11 kreisfreie Großstädte, 2 gehören einem Landkreis an (Recklinghausen und Moers).

Größte Stadt Ruhrgebiet

Lange Zeit war Essen die größte Stadt im Ruhrgebiet (nach der Einwohnerzahl). Seit etwa dem Jahr 2003 hat Dortmund etwas mehr Einwohner als Essen. Heute (2017) wohnen etwa 586.000 Bewohner in Dortmund. In Essen sind es etwa 3000 bis 4000 Einwohner weniger. Die beiden größten Metropolen im Revier sind, was die Zahl der Einwohner betrifft, als fast genau gleich groß. Die drittgrößte Stadt im Revier ist Duisburg, es folgen Bochum und Gelsenkirchen.

Regierungsbezirke Ruhrgebiet

Das Bundesland Nordrhein-Westfalen (NRW)  ist in 5 Regierungsbezirke eingeteilt. Nicht jeder im Pott ist über diese Einteilung glücklich, da die Grenzen der Regierungsbezirke mitten durch das Ruhrgebiet laufen. Insgesamt gehört das Revier zu 3 verschiedenen Regierungsbezirken.

Zum Beispiel gehören die Städte Duisburg, Essen, Mülheim und Oberhausen zum Regierungsbezirk Düsseldorf. Gelsenkirchen, Bottrop und Recklinghausen sind jedoch ein Teil von dem Regierungsbezirk Münster. Dortmund, Bochum und Herne sind im Regierungsbezirk Arnsberg.

Höchste Berg Ruhrgebiet

Der höchste Berg im Ruhrgebiet ist unseres Wissens der Wengeberg in der kleinen Stadt Breckerfeld (knapp 10.000 Einwohner) im eher ländlichen Norden des Reviers. Auf dem Gipfel ist eine Gaststätte und eine Antennen-Anlage. Mit einer Höhe von 441 Meter über dem Meeresspiegel ist der Wengeberg eher ein Hügel.

Größte See Ruhrgebiet

Der größte See im Ruhrgebiet dürfte der Haltener Stausee in Haltern am See im Norden des Potts sein. Der See hat eine Größe von rund 3 km² und wird auch Talsperre Haltern genannt. Nicht viel kleiner ist mit 2,6 km² der bekannte Baldeneysee im Süden von Essen.

Weitere Zahlen über das Ruhrgebiet folgen.

Ruhrgebiet


Allgemeines
Anreise Ruhrgebiet
Rumkommen Ruhrgebiet
Fahrkarten Ruhrgebiet
Ruhrgebiet Städte
Wohin im Ruhrgebiet ?
Sehenswürdigkeiten
Veltins Arena Schalke
Borusseum
Neue Mitte Oberhausen
Landschaftspark
Henrichshütte
Zollverein Essen
Ruhr Museum
Museum Folkwang
Museum Kupferdreh
Villa Hügel
Kettwig Altstadt
Planetarium Bochum
Gasometer Oberhausen
Bergbaumuseum Bochum
Siedlung Schüngelberg
Margarethenhöhe
Wissenschaftspark GE
Schauspielhaus Bochum
Jahrhunderthalle Bochum
Museum Quadrat
GOP Variete Essen
Alte Synagoge Essen
Ruhr-Uni Bochum
DASA Dortmund
Brauereimuseum Dortmund
Deutschlandexpress
Cranger Kirmes
Innenstädte
Dortmund
Essen
Gelsenkirchen
Bochum
Duisburg
Mülheim
Herne
Hattingen
Ausgehen
Bermudadreieck
Zoos
Zoo Gelsenkirchen
Zoo Duisburg
Zoo Bochum
Parks
Westfalenpark
Grugapark
Botanische Garten Bochum
Kaisergarten Oberhausen
Stadtpark Bochum
Schloss Berge