Ruhrgebiet-Info.de  -  Ein Reiseführer über das Ruhrgebiet mit ausführlicher Beschreibung der Sehenswürdigkeiten

Das Ruhr Museum in Essen


Das Museum Ruhr gibt es schon seit  mehr als 100 Jahre, allerdings unter anderem Namen und an anderen Standorten. Seit 2010, in den Jahr als das Ruhrgebiet Kulturhauptstadt war, ist es in einem großen Gebäude mit moderner Ausstattung in der ehemaligen Zeche Zollverein (Steinkohle-Bergwerk) untergebracht. Diese Zeche ist im Norden der Stadt Essen. Zuvor war das Ruhr Museum in seiner langen Geschichte in verschiedenen Gebäuden in Essen. Der ehemalige Name war Ruhrlandmuseum.

Was gibt´s im Ruhr Museum zu sehen?

Das Museum ist auf vier Etagen. Auf einer Ebene wird die alte Geschichte des Ruhrgebiets wie zur Bronzezeit, zur Zeit der Römer in Deutschland usw. dargestellt. Auch die Naturgeschichte der Region wird ausführlich behandelt. Eine andere Ebene widmet sich dem Ruhrgebiet in seiner großen Zeit, der Epoche der Industrie, der Kohle und des Stahls. Auf einem anderen Stockwerk wird das Ruhrgebiet in der modernen Zeit, heute und in Zukunft dargestellt. In einer anderen Etage des Museums Ruhr findet man zeitlich befristete Ausstellungen (Sonderausstellungen).

Zudem können Besucher eine Aussichtsterrasse in mehr als 40 Meter Höhe betreten. Von dort hat man einen grandiosen Ausblick auf das gesamte Gelände der Zeche Zollverein Essen und vieles mehr. Bei gutem Wetter ist die Besucherplattform im Freien ein idealer Ort zum Fotografieren. Für viele ist der Balkon auf dem Dach der ehemaligen Kohlewäsche das eigentliche Highlight auf dem alten Zechengelände in Essen.

Auch einen Film über das Ruhrgebiet in einen 360-Grad-Kino ist im Eintrittspreis in das Museum Ruhr enthalten.

Unser Eindruck vom Ruhr Musuem

Uns hat das Museum im Unesco Weltkulturerbe Zollverein gut gefallen. Überrascht hat uns die enorme Größe des Museums. Das Museum zeigt dem Besucher, dass das Ruhrgebiet mehr als nur ein Industriestandort ist und war. Die Region hat und hatte auch viel Kultur und Natur zu bieten.

Eine Führung oder zumindest eine Audioguide ist sehr sinnvoll (siehe unten). Ein Höhepunkt für uns war die Industrie-Architektur des Museum-Gebäudes. Schon die lange Fahrt mit der Rolltreppe am Eingang ist toll.

Eintrittspreise Museum Ruhr 2017

Der Eintrittspreis beträgt 8 Euro, ermäßigt 5 Euro, Kinder unter 18 Jahren müssen keinen Eintritt bezahlen. Sonderausstellungen kosten manchmal extra. Gut und sehr empfehlenswert sind die Führungen durch das Ruhrgebiet-Museum, die nur 3 Euro extra kosten.

Den Eintrittspreis mit Ermäßigung bezahlen zum Beispiel Schüler und Studenten zwischen 18 und 24 Jahre, Arbeitslose usw. und Behinderte (mindestens 70 %).

Wer öfters kommt, kann eine preiswerte Jahreskarte für 30 Euro kaufen (mit Ermäßigung nur 15 Euro). Für 3 Euro kann man ein Audiogerät im Museum Ruhr ausleihen (lohnt sich sehr, wenn man keine Führung macht).

Stand der Infos Sommer 2017

Öffnungszeiten Museum Ruhr 2017

Die Öffnungszeiten des Museums über das Ruhrgebiet sind leicht zu merken: Täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr. Nur an Weihnachten (24.12. und 25.12.) und Silvester (31.12.) ist geschlossen

Anfahrt mit der Straßenbahn und Weg zur Ausstellung

Man nimmt die Straßenbahn der Linie 107 von der Innenstadt von Essen oder dem Zentrum von Gelsenkirchen zur Haltestelle "Zollverein". Die Tram-Linie 107 verbindet die beiden Hauptbahnhöfe von Essen und Gelsenkirchen. Man geht in Richtung der Zeche und fährt die lange, rote Rolltreppe nach oben. Hier ist der Eingang zum Museum Ruhr.

Lageplan Ruhr Museum

Die Haltstelle der Tram ist nicht weit weg.

 

Es sollte an den meisten Tagen kein Problem sein in der Gegend einen Parkplatz zu finden.

 

Sonstiges: Nur etwa 100 Meter entfernt ist das sehenswerte Design-Museum Red Dot. Das ebenfalls interessante Mineralienmuseum Kupferdreh im Süden von Essen wird vom Ruhr Museum betreut.

 

Das beste Buch über das Ruhrgebiet

 

111 Orte im Ruhrgebiet, die man gesehen haben muss

Dieses sehr unterhaltsame und hervorragend geschriebene Buch beschreibt 111 wichtige und kleine Sehenswürdigkeiten im Ruhrgebiet. Das Buch eignet sich für Besucher des Ruhrgebiets und ist auch ein tolles Geschenk für Bewohner des Ruhrgebiets.

Wenn Sie mehr wissen möchten oder das Buch über Amazon kaufen möchen, klicken Sie rechts auf die Abbildung des Buchs.

 

 

Ruhrgebiet

Allgemeines
Anreise
Wohin im Ruhrgebiet ?
Tarifgebiete Ruhrgebiet
Ruhrgebiet Städte
Rumkommen
Ruhrgebiet Einwohner
In der Stadt Essen
Einkaufsstadt Essen
Bergwerk Zollverein
Museum Folkwang
Villa Hügel
Grugapark
Margarethenhöhe
GOP Variete
Alte Synagoge
Kettwig Altstadt
Mineralienmuseum
Sehenswürdigkeiten
Veltins Arena Schalke
BVB Fanshop
Neue Mitte Oberhausen
Landschaftspark Duisburg
Henrichshütte
Planetarium Bochum
Gasometer Oberhausen
Bergbaumuseum Bochum
Siedlung Schüngelberg
Wissenschaftspark GE
Schauspielhaus Bochum
Jahrhunderthalle Bochum
Museum Quadrat
Ruhr-Uni Bochum
DASA Dortmund
Brauereimuseum
Deutschlandexpress
Cranger Kirmes
Innenstädte
Dortmund
Gelsenkirchen
Bochum
Duisburg
Mülheim
Herne
Hattingen
Ausgehen
Bermudadreieck
Zoos
Zoo Gelsenkirchen
Zoo Duisburg
Zoo Bochum
Parks
Westfalenpark
Botanische Garten Bochum
Kaisergarten Oberhausen
Stadtpark Bochum
Schloss Berge
Ausflug Düsseldorf
Düsseldorf Altstadt
Düsseldorf Kneipen
Speisen und Getränke Düsseldorf