Mülheim an der Ruhr Innenstadt


Mülheim an der Ruhr liegt zwischen Essen und Duisburg im südlichen Ruhrgebiet und hat circa 170.000 Einwohner. Mülheim ist mit ausgedehnten Grünflächen, guten Einkaufsmöglichkeiten und einer schönen Altstadt mit einigen netten Sehenswürdigkeiten eine der attraktivsten Städte im Ruhrgebiet. Das Ende der Kohleförderung war in Mülheim bereits vor 40 Jahren. Somit ist hier der Strukturwandel weiter fortgeschritten als in vielen anderen Städten des Ruhrgebiets.

Forum

Das Forum ist ein sehr großes, überdachtes Einkaufszentrum in der Stadtmitte von Mülheim an der Ruhr und ist die neuste Sehenswürdigkeit von Mülheim. Das Forum ist auf der einen Seite direkt mit dem Gebäude des Hauptbahnhofs verbunden, auf der anderen Seite mit der Fußgängerzone Schloßstraße. In der 120 Meter langen Passage befinden sich 120 Geschäfte, Cafes und Restaurants mit auf einer Verkaufsfläche von 27.500 m?

Forum Mülheim an der Ruhr

Fußgängerzone

Verlässt man das Forum Mülheim kommt man in die lange und breite Fußgängerzone Schloßstraße. Die Schloßstraße war Anfang der 70er Jahre die erste innenstädtische Fußgängerzone in Deutschland. Alle großen Ketten und viele kleine Geschäfte sind in der gepflegt wirkenden Einkaufsstraße von Mühlheim vertreten.

Altstadt

Die Altstadt von Mühlheim erstreckt sich südlich der Fußgängerzone. Man erreicht die Kirchen und Fachwerkshäuser über die Friendestreppe. Auf die Friendstreppe von Mülheim ist das Wort "Frieden" in allen wichtigen Sprachen der Welt geschrieben, eine häufig fotografierte Sehenswürdigkeit in Mülheim. Das interessanteste und höchste alte Gebäude von Mülheim ist das Rathaus mit 60 Meter hohem Turm. Dieses befindet sich nördlich der Fußgängerzone.

Altstadt Mülheim  Friedenstreppe Mülheim an der Ruhr

Museen

Im Rathaus befindet sich das Büromuseum von Mülheim. Es stellt vor allem die technische Entwicklung von Büros auf  mehreren Etagen dar. Leider ist das Büromuseum nur Di und Do Nachmittag geöffnet (Eintrittspreis 1 Euro Erwachsene).

Rathaus Mülheim  Museum Alte Post Mülheim an der Ruhr

Weitaus bekannter ist das Kunstmuseum Alte Post in Mülheim, die vielleicht wichtigste Sehenswürdigkeit Mülheims an der Ruhr. Das aufwendig renovierte alte Postgebäude unweit der Fußgängerzone beherbergt eines der bedeutensten Kunstmuseen im Ruhrgebiet. Schwerpunkt ist die Kunst Anfang des 20.Jahrhunderts vor allem Bilder aus dem Expressionismus. Zu den wichtigsten Arbeiten im Kunstmuseum Mülheim gehören die Blumenbilder von Emil Nolte, aber auch Werke von Paul Klee, Käthe Kollwitz und viele andere. Öffnungszeiten Kunstmuseum Alte Post:  Do 11 bis 21 Uhr, andere Tage 10-17 Uhr (Mo geschlossen). Eintrittspreis: 2,50€ Erwachsene, Kinder u.a. 1,25€.

 

Berlin Infos Haus Schwarzenberg Berlin  Checkpoint Charlie Berlin Berlin Marzahn Nikolaiviertel Berlin

 

Ruhrgebiet

Allgemeines
Anreise
  Günstig mit dem Zug
Rumkommen
Sehenswürdigkeiten
Veltins Arena Schalke
Neue Mitte Oberhausen
Landschaftspark Duisb.
Henrichshütte
Planetarium Bochum
Gasometer Oberhausen
Bergbaumuseum Bochum
Siedlung Schüngelberg
Margarethenhöhe
Wissenschaftspark GE
Schauspielhaus Bochum
Jahrhunderthalle
Museum Quadrat
GOP Variete Essen
Alte Synagoge Essen
Ruhr-Uni Bochum
DASA Dortmund
Brauereimuseum
Deutschlandexpress
Innenstädte
Dortmund
Essen
Gelsenkirchen
Bochum
Duisburg
Mülheim
Herne
Hattingen
Ausgehen
Bermudadreieck
Zoos
Zoo Gelsenkirchen
Zoo Duisburg
Zoo Bochum
Parks
Westfalenpark
Grugapark
Botanischer Garten Bo
Kaisergarten Oberhausen
Stadtpark Bochum
Schloss Berge
Ausflug Düsseldorf
Düsseldorf Altstadt
Düsseldorf Kneipen
Speisen und Getränke Düsseldorf
Andere Reiseführer
Kreta
Amorgos
München
Kanaren
Ballermann