Ruhrgebiet-Info.de  -  Ein Reiseführer über das Ruhrgebiet mit ausführlicher Beschreibung der Sehenswürdigkeiten

Altstadt von Kettwig


Im Ruhrgebiet gibt es nicht allzu viele Städte mit einem sehenswerten, alten Ortskern. Ein wichtiger Grund ist die weitgehend Zerstörung durch amerikanische und britische Bomber im 2. Weltkrieg. Es gibt aber Ausnahmen. Eine besonders schöne Ausnahme ist die Altstadt hat Kettwig.

Kettwig war früher eine eigene Stadt, wurde aber 1975 gegen den Willen der Mehrheit der Bevölkerung ein Teil der Großstadt Essen. Bis heute ist aber Kettwig gefühlt eine Kleinstadt geblieben. Das Zentrum von Essen ist weit weg, etwa 12 Kilometer.

Die Kettwiger Altstadt ist fast direkt am Fluß Ruhr. Neben dem alten Kern von Kettwig ist ein Stauwerk an der Ruhr. Über die Staumauer verläuft eine Brücke. Auf der einen Seite des Stauwerks ist ein größerer Stausee (Kettwiger See). Es ist der kleinste der sechs Stauseen im Ruhrtal. Der größte ist übrigens der Baldeneysee (ebenfalls in Essen, einige Kilometer flussaufwärts).

Man hat in Kettwig nicht das Gefühl im Ruhrgebeit zu sein, sondern eher in einer alten Kleinstadt. Somit ist Kettwig ein schönes Ziel für einen Tagesausflug für Menschen die Abwechslung von einer Großstadt brauchen. Die schöne Natur um Essen-Kettwig ist ein gutes und beliebtes Wandergebiet mitten um Ruhrgebiet.

Wenn man am Bahnhof Kettwig aus der S-Bahn steigt, geht man etwa 10 bis 15 Minuten bis zur Innenstadt. Schon das alte Bahnhofsgebäude ist eine Sehenswürdigkeit.

In der malerischen, autofreien Altstadt findet man die für die Region typischen Fachwerkhäuser und schmale Gassen mit Kopfsteinpflaster. Die schönste Gegend ist um die evangelische Kirche und um den Tuchmacherplatz.

Der Tuchmacherplatz ist das Zentrum der Altstadt von Kettwig. Früher war das Gewerbe der Tuchmacher ein wichtiger Wirtschaftszweig in Kettwig.

Wegen der vielen großen Städte in der Umgebung kommen viele Tagestouisten in den schönsten Stadtteil von Essen, besonders im Sommer am Wochenende. Deswegen findet man mehrere gute Cafes, Eisdiehlen und Restaurants in den idylischen Gassen der Altstadt Kettwigs.

Zu einen Spaziergang lädt auch der kleiner Park auf einer Insel zwischen der Ruhr und der Altstadt mit einer tollen, alten Brücke über den Mühlenkanal ein.

Interessant ist das Stauwerk mit einer größeren Schleuse für Schiffe. Mit etwas Glück kann man vom Ufer neben der Alrtsadt aus wenigen Meter Entfernung die Durchfart eines Schiffes durch die Schleuse beobachten.

Wer noch etwas Zeit hat, sollte das alte Rathaus von Kettwig anschauen. Es ist etwas über der Altstadt in ist eine ehemalige Tuchfabrik.

Anfahrt Kettwig

Kettwig liegt weit außerhalb dem Zentrum von Essen und wirkt wie eine eigene Stadt.

Es gibt zwei Bahnhöfe in Essen-Kettwig. Beide liegen an der S-Bahn Linie Nr. 6 von Essen nach Düsseldorf und Köln. Die eine Station heißt einfach "Kettwig, die andere, auf der anderen Seite des Flusses, trägt den Namen "Kettwig Stausee". In Kettwig verläuft eine Eisenbahnbrückeüber die Ruhr, die S-Bahn wechselt die Flußseite. Beide Bahnhöfe sind gut 10 min zu Fuß von der Altstadt entfernt.

Zum Zentrum von Essen sind es etwa 15 min mit der S-Bahn Linie 6, unterwegs kommt man an der legendären Villa Hügel vorbei, dem ehemaligen Wohnhaus der Industriellen-Familie Krupp. Die beiden Sehenswürdigkeiten Villa Hügel und Kettwig sind somit mit der S-Bahn in einem Tagesausflug sehr gut kombinierbar.

Stadtplan Essen-Kettwig


Der Stadtteil ist direkt an der Ruhr, die Altstadt neben dem Fluss.

 

Wandern um Kettwig

Um Kettwig kann man gut Wandern. Auf einer Info-Tafel im Stadtpark unweit der Ruhrbrücke sind vier mögliche Wanderungen von mehreren Stunden Länge beschrieben.

Einige tolle Wanderwege um Kettwig führen durch das Ruhrtal mit seiner wunderschönen Natur.

 

 

 

Ruhrgebiet

Allgemeines
Anreise
Wohin im Ruhrgebiet
Tickets Ruhrgebiet
Ruhrgebiet Städte
Rumkommen
Ruhrgebiet Zahlen
In der Stadt Essen
Einkaufsstadt Essen
Bergwerk Zollverein
Museum Folkwang
Villa Hügel
Grugapark
Margarethenhöhe
Ruhrgebiet Museum
GOP Variete
Alte Synagoge
Mineralienmuseum
Sehenswürdigkeiten
Veltins Arena Schalke
Borusseum
Neue Mitte Oberhausen
Landschaftspark Duisburg
Henrichshütte
Planetarium Bochum
Gasometer Oberhausen
Bergbaumuseum Bochum
Siedlung Schüngelberg
Wissenschaftspark GE
Schauspielhaus Bochum
Jahrhunderthalle Bochum
Villa Hügel Essen
Ruhr-Uni Bochum
DASA Dortmund
Brauereimuseum Dortmund
Deutschlandexpress
Cranger Kirmes
Innenstädte
Dortmund
Gelsenkirchen
Bochum
Duisburg
Mülheim
Herne
Hattingen
Ausgehen
Bermudadreieck Bochum
Zoos
Zoo Gelsenkirchen
Zoo Duisburg
Zoo Bochum
Parks
Westfalenpark
Botanische Garten Bochum
Kaisergarten Oberhausen
Stadtpark Bochum
Schloss Berge