Duisburg Innenstadt


Duisburg ist mit Dortmund und Essen eine der drei ganz grpßen Städte im Ruhrgebiet, alle drei haben um die 600.000 Einwohner. Duisburg hat vor allem in der Innenstadt einige Sehenwürdigkeiten zu bieten. Trotz der Größe der Stadt können diese Sehenswürdigkeiten alle zu Fuß vom Hauptbahnhof in unter einer halben Stunde erreicht werden.

Fußgängerzone

Citypalais Duisburg  Lifesaver - Figur in Duisburg

Die Duisburger Fußgängerzone ist eine der längsten im Ruhrgebiet. Sie beginnt direkt gegenüber vom Hauptbahnhof und endet an der Schwanentorbrücke. Die wichtigste Straße ist die Königsstraße mit dem zentralen König-Heinrich-Platz. An diesem Platz befindet sich auch das neue Shoppingcenter City-Palais. Das Wahrzeichen der Königsstraße und die wichtigste Sehenswprdigkeit in der Fußgängerzone ist die 7 Meter hohe Teflonfigur Lifesaver vom Pariser Künstler Niki de Saint Phalle (errichtet Anfang der 90er Jahre).

Rathaus Duisburg

Rathaus Duisburg

Wenige Meter von der Fußgängerzone entfernt steht das sehenswerte, große Rathaus der Stadt Duisburg. Es wurde erst vor etwa 100 Jahre (1898-1905) errichtet. Architekt war der knapp 30-jährige Friedrich Ratzel aus Karlsruhe.

Salvatorkirche Duisburg

Salvatorkirche Duisburg

Die Salvatorkirche, neben dem Rathaus, ist die bedeutenste Kirche und eine der wichtgsten Sehenswürdigkeiten  in Duisburg. Baubeginn der spätgotischen Basilika war 1316. Der 90 Meter hohe Turm ist immer noch das höchste Gebäude in der Umgebung.

Das beste Reisebuch über das Ruhrgebiet


Ruhrgebiet - Kulturhauptstadt 2010

Dieses Buch aus dem Reise Know How Verlag ist nach meiner Überzeugung der beste Reiseführer in Buchform über das Ruhrgebiet. Es beschreibt ausführlich alle wichtigen Sehenswürdigkeiten und gibt viele kleine Tipps zu Unterkünften, Restaurants, Kultur, Nachtleben und vieles mehr. Ich würde allen Besuchern, die mehr als eine Stadt im Ruhrgebiet besuchen wollen, dieses Buch empfehlen.

Wenn Sie mehr wissen möchten oder das Buch über Amazon kaufen möchen, klicken Sie rechts auf die Abbildung des Buchs.

Deutsche Oper am Rhein

Deutsche Oper am Rhein in Duisburg

Die Deutsche Oper am Rhein / Duisburger Theater befindet sich am Ende des König-Heinrich-Platzes. Das Schauspielhaus wurde im neoklassischen Stil 1912 erreichtet und hat sich 1956 mit dem Theater Düsseldorf zur "Deutschen Oper am Rhein" zusammengeschlossen. Die bekannten Duisburger Philharmoniker spielen hier.

Anfahrt nach Duisburg: Die zentrale Stadt im westlichen Ruhrgebiet ist perfekt per Zug und S-Bahn mit allen anderen Großstädten der Ruhrgebiets verbunden. Der große Flughafen Düsseldorf befindet sich zwischen Duisburg und Düsseldorf und kann man Duisburger Haupbahnhof mit der Bahn in 7 Minuten erreicht werden.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Duisburg mit eigenen Seiten auf  Ruhrgebiet-info.de:

- Der Tierpark Duisburg, neben dem Zoom in Gelsenkirchen der bedeutendste Zoo im Revier


Infos über interessante Bestwerte:  Der größte Mensch auf der Welt, der höchste Berg in den Alpen und vieles mehr

 

Ruhrgebiet

Allgemeines
Anreise
  Günstig mit dem Zug
Rumkommen
Sehenswürdigkeiten
Veltins Arena Schalke
Neue Mitte Oberhausen
Landschaftspark Duisb.
Henrichshütte
Planetarium Bochum
Gasometer Oberhausen
Bergbaumuseum Bochum
Siedlung Schüngelberg
Margarethenhöhe
Wissenschaftspark GE
Schauspielhaus Bochum
Jahrhunderthalle
Museum Quadrat
GOP Variete Essen
Alte Synagoge Essen
Ruhr-Uni Bochum
DASA Dortmund
Brauereimuseum
Deutschlandexpress
Innenstädte
Dortmund
Essen
Gelsenkirchen
Bochum
Duisburg
Mülheim
Herne
Hattingen
Ausgehen
Bermudadreieck
Zoos
Zoo Gelsenkirchen
Zoo Duisburg
Zoo Bochum
Parks
Westfalenpark
Grugapark
Botanischer Garten Bo
Kaisergarten Oberhausen
Stadtpark Bochum
Schloss Berge
Ausflug Düsseldorf
Düsseldorf Altstadt
Düsseldorf Kneipen
Speisen und Getränke Düsseldorf